Der Geist Babels gegen den Geist Zions

„Der Kampf zwischen dem Geist Babylons und dem Geist Zions ist heute sehr real in allen Bereichen der Gesellschaft – in der Politik, der Wirtschaft, der Erziehung.

Gott möchte in diese Bereiche hinein eine neue Reformation schenken, die im Einklang ist mit Zion und tief im hebräischen Denken gegründet ist.

Als solche, die seit über 30 Jahren tief im Bereich der christlichen Erziehung engagiert sind, erleben wir die Intensität und den geistlichen Kampf in diesem Bereich täglich. Unsere Aufgabe sehen wir darin, die nächste Generation mit einer Zion-gemäßen Mentalität auszurüsten, welche im totalen Gegensatz zur Mentalität Babels steht.“

Manuela Bussière

Ein Wort von Harald Eckert:

„Liebe Brüder und Schwestern aus Frankreich, Schweiz und Deutschland! Wir leben in außerordentlichen Zeiten. Zeiten des Umbruches, Zeiten der Geburt, Zeiten der Wiederherstellung. In der Gemeinde Jesu, in Israel, in den Nationen.

Auf dem Europäischen Kontinent haben unsere Nationen im Herzen Europas großartige Möglichkeiten und eine wichtige Verantwortung: Wird Europa in Chaos, Gottlosigkeit und Gericht abgleiten? Oder wird die Furcht Gottes, der Segen des Gottes Israels und des Vaters unsers Herrn Jesus Christus nach Europa kommen? Wird sich Sein Angesicht uns neu zuwenden? Wird Europa Erlösung, Erweckung, Erneuerung und eine gesegnete Beziehung zum jüdischen Volk und Israel entwickeln?

Es gibt viele Faktoren, welche die Beantwortung dieser Frage beeinflussen. Aber ein wichtiger Faktor ist der „heilige Rest“ in Europa, der sich aus Christen zusammensetzt, die im Mandat der „königlichen Priesterschaft“ (1. Pet. 2,9) für ein gutes Verhältnis zwischen unseren Nationen und dem Volk und Staat Israels beten: Es ist in diesen Geist, in dieses Mandat hinein, dass wir Fürbitter aus 3 Nationen (und darüber hinaus) einladen, sich in dieser Lehr- und Gebetskonferenz einzuklinken. Ein Schwerpunkt wird die Beziehung unserer Nationen zum jüdischen Volk sein, basierend auf der Betrachtung des Wortes Gottes zu diesem Thema.“

Harald Eckert

Programm

  • Erste Einheit: 9.00 bis 12.00 Uhr. Harald befasst sich mit den Ausdrucksformen und dem Einfluss des Geistes Babels im Licht der Bibel.
  • Zweite Einheit: 14.00 bis 17.00 Uhr. Harald betrachtet den Geist Zions im Lichte der Bibel.

In jeder Einheit wird es Anbetung (30 Min) , Lehre (1 Stunde) und Zeit fürs Gebet geben (1,5 Stunden).

Sprachen:

Das Seminar wird in Deutsch und Französisch abgehalten. Eine englische Übersetzung wird über einen separaten Link verfügbar sein.

Online-Stream:

 

Призыв

для наций по всему миру соединиться с сердцем Бога за Израиль и Его народ

Призыв

молящемуся телу отстаивать в молитве позицию собственной нации по отношению с еврейским народом и Израилем

Срочный призыв

как нации продвигаются к долине суда
(Иоиль 3, Мтф. 25)

контакт

Global Prayer Call | E-Mail: info@globalprayercall.org | Tel.: +49 8621 6498755